Corona-Virus: Derzeit keine Gruppentreffen / Erreichbarkeit per Mail oder Telefon weiterhin gegeben

Aufgrund der derzeitigen Gegebenheiten finden bis auf weiteres keine Gruppentreffen und außerhäusigen Aktivitäten der Epilepsie-Selbsthilfegruppen statt. Wir empfehlen den Gruppenmitgliedern, telefonisch in Kontakt zu bleiben oder die Möglichkeiten des Internets zur Kommunikation verstärkt zu nutzen (z.B. über Skype). Weiterhin bitten wir alle Menschen, sich an die derzeitigen Regelungen zu halten, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie dringend erforderlich sind. Also: Nach Möglichkeit zu Hause bleiben, die Regelungen des Abstandsgebots einhalten (Spaziergänge ausschließlich zu zweit, Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Menschen einhalten). Das bedeutet natürlich auch, auf gegenseitige Besuche oder Treffen in privaten Räumlichkeiten zu verzichten.

Trotz des Corona-Virus ist unsere Geschäftsstelle weiterhin besetzt. Allerdings finden derzeit keine persönlichen Gespräche oder Beratungen statt; diese erfolgen zurzeit ausschließlich telefonisch oder per Mail. Haben Sie ein Anliegen, schicken Sie uns bitte eine Mail, rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie auf unserem Anrufbeantworter eine Nachricht. Da wir unsere Mitarbeiterin angewiesen haben, wenn möglich Teile ihrer Arbeit von zu Hause aus zu erledigen, erreichen Sie uns u.U. telefonisch nicht direkt. Wir beantworten jedoch weiterhin alle Anfragen und melden uns in einem solchen Fall baldmöglichst bei Ihnen. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, wenn Sie ggf. einige Tage auf unsere Antwort oder unseren Rückruf warten müssen.

Die genannten Einschränkungen gelten vorerst bis zum Sonntag, dem 19. April 2020. Wie es dann weiter geht, ist von den aktuellen Entwicklungen abhängig. Sobald sich Veränderungen ergeben, werden wir dies an dieser Stelle mitteilen.

Wir wünschen Ihnen trotz allem eine gute Zeit und kommen Sie gesund durch die Krise!