Berlin-Brandenburg


16.11.2018 bis 18.11.2018

Seminar NLP

Selbstcoaching bei Epilepsie

Veranstalter:

Deutsche Epilepsievereinigung e.V.

Ort:

Akademie-Hotel Berlin-Pankow
Heinrich-Mann-Straße 29
13146 Berlin

Kontakt:

Anmeldung erforderlich
Kontakt


24. November 2018, 10.00 - 13.00 Uhr

Berlin-Brandenburger Epilepsie-Forum

Thema: Wenn Epilepsie nicht alles ist ...

Veranstalter:

Landesverband Epilepsie Berlin-Brandenburg
in Kooperation mit
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg &
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin

Ort:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin
Eingang West - Hindenburgdamm
Seminarraum 01, EG

Kontakt:

Landesverband Epilepsie Berlin-Brandenburg
Kontakt

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einladung


30. November 2018, 19.00 Uhr

Kammerkonzert am Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg

ARVES KLAVIERTRIO
Davit Khachatryan (Violine), Rahel Weymar (Violoncello) und Hratschya Gargaloyan (Klavier).

Das Konzert dauert - mit einer kurzen Pause - etwa 90 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Veranstalter:

Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg in Kooperation mit
YEHUDI MENUHIN Live Music Now Berlin e.V.

Ort:

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
Haus 22 (Festsaal)

Kontakt:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Norbert van Kampen

Einladung


14. Dezember 2019, 19.00 Uhr

Kammerkonzert am Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg

KONZERT IM ADVENT
mit Theresa Pilsl (Sopran), Caroline Schnitzer (Mezzosopran), Pierre Chastel (Bass) und Marlene Heiß am Klavier.

Das Konzert dauert - mit einer kurzen Pause - etwa 90 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Veranstalter:

Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg in Kooperation mit
YEHUDI MENUHIN Live Music Now Berlin e.V.

Ort:

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
Haus 22 (Festsaal)

Kontakt:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Norbert van Kampen

Einladung


25. Januar 2019, 19.00 Uhr

Kammerkonzert am Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg

HEAVY THERAPY JAZZ QUARTETT
Niko Zeidler (Saxophon), Arno Grußendorf (Jazzgitarre), Paul Breiting (Kontrabass) und Johannes Metzger (Schlagzeug)

Das Konzert dauert - mit einer kurzen Pause - etwa 90 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Veranstalter:

Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg in Kooperation mit
YEHUDI MENUHIN Live Music Now Berlin e.V.

Ort:

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
Haus 22 (Festsaal)

Kontakt:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Norbert van Kampen

Einladung


22. Februar 2019, 19.00 Uhr

Kammerkonzert am Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg

DUO VIOLINE UND KLAVIER
Julia Smirnova (Violine) und Ksenia Fedoruk (Klavier) spielen Werke klassischer Meister.

Das Konzert dauert - mit einer kurzen Pause - etwa 90 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Veranstalter:

Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg in Kooperation mit
YEHUDI MENUHIN Live Music Now Berlin e.V.

Ort:

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
Haus 22 (Festsaal)

Kontakt:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Norbert van Kampen

Einladung


29. März 2019, 19.00 Uhr

Kammerkonzert am Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg

FLUTE EAST TRIO
Ein besonderes Musikereignis beschließt die Konzertreihe mit den Flötistinnen Soejong Son, Hannah Park und Yu-Chen Hsu.

Das Konzert dauert - mit einer kurzen Pause - etwa 90 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Veranstalter:

Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg in Kooperation mit
YEHUDI MENUHIN Live Music Now Berlin e.V.

Ort:

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Herzbergstraße 79
10365 Berlin
Haus 22 (Festsaal)

Kontakt:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Norbert van Kampen

Einladung