Wir

Wir sind als eingetragener gemeinnütziger Verein ein Zusammenschluss von Menschen mit Epilepsie und ihrer Angehörigen. Wir unterstützen uns gegenseitig bei der Krankheitsbewältigung und vertreten unsere Interessen gegenüber Dritten. Wir möchten an allen Entscheidungen beteiligt werden, die unser Leben mit Epilepsie direkt oder indirekt betreffen.

  • Aufgaben, Ziele und Satzung

    Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Unsere Aufgaben und Ziele ergeben sich aus unserer Satzung. Wir haben sie hier noch einmal kurz zusammengefasst:

    Aufgaben

    Ziele

  • Vorstand, Geschäftsstelle und Struktur

    Unser eingetragener gemeinnütziger Verein wird von einem ehranamtlich tägigen Vorstand geleitet. Unsere Geschäftsstelle befindet sich in der Zillestraße in Berlin-Charlottenburg. Es gibt zwei Treffpunkte für Selbsthilfegruppen in Trägerschaft des Landesverbandes (Zillestraße in Berlih-Charlottenburg und Wotanstraße in Berlin-Friedrichshain) sowie eine psychosoziale Epilepsie-Beratungsstelle, ebenfalls in Trägerschaft des Landesverbandes.

    Einige der im Landesverband organisierten Selbsthilfegruppen treffen sich in externen Räumlichkeiten (z.B. von Kontaktstellen). Wir sind gut vernetzt und arbeiten mit vielen Akteuren im Bereich der Selbsthilfe und im Versorgungssystem für Menschen mit Epilepsie zusammen.

  • Finanzierung und Tätigkeitsberichte

    Als gemeinnütziger eingetragener Verein verfügen wir – abgesehen von Mitgliedsbeiträgen und Spenden – über keine eigenen Mittel. Wir finanzieren unsere Arbeit im Wesenstlichen durch Fördermittel des Berliner Senats (Projektförderung durch das Integrierte Gesundheitsprogramm) und Mittel aus der Selbsthilfeförderung der Krankenkassen auf Grundlage des § 20h SGB V. Details zu unserer Finanzierung finden Sie hier.

    Wenn Sie sich näher über unsere Aktivitäten informieren möchten, finden Sie hier unsere Tätigkeitsberichte ab 2018.

  • Dachverbände und Vernetzung

Seite teilen: